Kandidatenwahl zum Ortsgemeinderat

FWG-Kandidaten für Gemeinderat Hördt nominiert

Manfred Fischer wieder Spitzenkandidat

Zur Kommunalwahl 2009 treten die Freien Wähler - Aktive Bürger e.V. mit einer motivierten und vielfältigen Kandidatengruppe an. Seit Gründung stellt die Teilnahme an Wahlen mit dem Ziel an der politischen Willensbildung im Ort mitzuwirken eines der Hauptziele der Wählergruppe dar. Frei, unabhängig, fair und bürgernah möchten die Freien Wähler sich auch in der nächsten Legislaturperiode für das Klosterdorf engagieren.

 

Manfred Fischer wird bei der Kommunalwahl als Spitzenkandidat antreten. Dafür votierten die Mitglieder bei der gut besuchten Versammlung am 02. März 2009. Besonders erfreulich ist, dass die Wählergruppe für alle 16 Listenplätze Kandidaten und zusätzlich zwei Ersatzkandidaten zur Wahl stellen kann.

 

Vor den interessierten Zuhörern stellte Fischer die Schwerpunkte der kommenden Legislaturperiode heraus. Dies sind insbesondere die Außen-Renovierung der Schule, der Innenausbau der Turn- und Festhalle sowie die Schaffung von Krippen- und Kindergartenplätzen und die weitere Erschließung des Baugebietes Nord-West, welche große Investitionen erfordern. Ein unbedingter Schwerpunkt muss dabei auch die energetische Sanierung der Gebäudesubstanz sein. Auch für die von der Wählergruppe maßgeblich unterstützte Antragstellung zur Aufnahme der Gemeinde ins Dorferneuerungsprogramm sind kreative Lösungen gefragt. Daneben bleiben aber auch die Fragen zum Hochwasserschutz brisant und nach wie vor werden sich die Freien Wähler gegen die unnötigen so genannten ökologischen Flutungen wehren.

 

Die Wählergruppe wünscht sich eine große Beteiligung der Bürger- und Bürgerinnen an der Wahl und bittet die Hördter von ihrem grundgesetzlich verbürgten Wahlrecht am 7.6.2009 auch Gebrauch zu machen. Denn gerade in wirtschafts- und strukturschwachen Zeiten brauchen die Abwägungen und Auseinandersetzungen um Ziele und Investitionen für unser aller Zukunft auch den Rückhalt eines breiten Wählervotums.